VDMA Mitgliedschaft

VDMA Membership

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) ist einer der bedeutendsten Verbandsdienstleister und bietet das größte Branchennetzwerk der Investitionsgüterindustrie in Europa. Über 3.000 vorrangig mittelständige Mitgliedsunternehmen werden durch den VDMA vertreten.

Der Maschinen- und Anlagenbaubau ist eine Schlüsseltechnologie und genießt weltweit hohes Ansehen. Rund zwei Drittel der deutschen Produktion gehen in den Export.

Die gesamte Prozesskette bildet sich im VDMA ab – angefangen von der Komponente bis zur Anlage, vom Systemlieferanten über den Systemintegrator bis hin zum Dienstleister. Sie spiegeln die vielfältigen Kunden-Lieferanten-Beziehungen entlang der Wertschöpfungskette wider und ermöglichen eine branchenspezifische wie übergreifende Zusammenarbeit.

Für die gute Qualität der Dienstleistungen steht ein Netzwerk von weit über 20.000 Entscheidungsträgern und Spezialisten aus 3.000 Mitgliedsunternehmen sowie von 400 engagierten Fachleuten des VDMA und seiner Servicegesellschaften.

Es gibt eine Vielzahl an Themen, die sich an den Bedürfnissen der Mitgliedsunternehmen orientieren. Zu den Hauptthemenfeldern gehören u.a. Konjunktur, Export, Informationssysteme, Forschung und Umwelt.
Da auch STEINERT die optimale Plattform nutzen und innovative Technologien voranbringen möchte, sind wir seit 2004 Mitglied im VDMA.

German RETech Partnership

German RETech Partnership

Vertreter deutscher Unternehmen der Kreislaufwirtschaft - zu denen auch STEINERT zählt - und deutscher Hochschulen haben Ende 2011 den Verein "German RETech Partnership“ gegründet.

Mit German RETech Partnership soll die Position insbesondere des deutschen Mittelstandes in den zu definierenden Zielmärkten für deutsche Recycling- und Effizienztechnologie, aber auch für Basisprojekte im Abfallsektor gestärkt werden

Um dieses Primärziel zu erreichen bietet die RETech Partnership u.a. folgendes an:

  • Kompetenz- und Netzwerkplattformen
  • Austausch von Informationen über internationale Märkte und Akteure
  • Informationssammlungen in auslandsrelevanten Institutionen
  • Gemeinschaftliche Initiativen in ausgesuchten Zielmärkten für die deutsche Entsorgungsbranche
  • Politische Unterstützung von Delegationsreisen
  • Organisation von Kongressen und Fachveranstaltungen

Eine Mitgliedschaft in der German RETech Partnership steht allen im Gebiet der Kreislaufwirtschaft tätigen Unternehmen sowie Hochschulen offen.

Weitere Informationen sowie Details zur Mitgliedschaft erhalten Sie unter

 www.retech-germany.net.

BLUECOMPETENCE

BLUECOMPETENCE

Die Blue Competence ist eine Nachhaltigkeitsinitiative des VDMA. Diese steht für die Innovations- und Technologieführerschaft des Maschinen- und Anlagenbaus im Bereich nachhaltiger Lösungen. Stärken, Ressourcen und Know-how werden gebündelt, um Nachhaltigkeitsfragen besetzen und langfristig behaupten zu können.

Auf der Basis nachprüfbarer Kriterien kennzeichnet die Marke Mitglieder, Teilnehmer und Partner der Initiative. STEINERT unterstützt die Initiative als Partner und setzt sich als Anbieter für die Lebensqualität verbessernder, umweltschonender, energie- und ressourceneffizienter sowie marktgerechter Lösungen ein.

Jedes Mitglied und jeder Teilnehmer kann auf der neuen Plattform die individuellen inhaltlichen Schwerpunkte im Bereich nachhaltiger Technologien für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft kommunizieren und präsentieren.

Zahlreiche Fachverbände beteiligen sich bereits an Blue Competence. Aber auch Mitgliedsunternehmen können als Partner direkt profitieren.

STEINERT ist Mitglied im BIR

Bureau of International Recycling (BIR)

Das Bureau of International Recycling (BIR) wurde 1948 gegründet und ist der einzige internationale Dachverband der Recyclingindustrie. Dem BIR sind rund 800 Einzelunternehmen und Nationalverbände aus über 70 Ländern angeschlossen. Es gibt eine Reihe von Fachbereichen, die verschiedene Fachsparten und Komitees enthalten. Die vier Fachsparten umfassen Eisen & Stahl, NE-Metalle, Papier und Textilien. Die drei Komitees beinhalten Kunststoffe, Reifen & Gummi sowie rostfreie Stähle & Speziallegierungen.

STEINERT ist seit 2007 Mitglied im BIR, um das internationale Geschäftsforum nutzen zu können. So ergreift STEINERT u.a. die Möglichkeit Geschäftskontakte zu knüpfen, Kenntnisse über Industrie und Weltmärkte zu vertiefen, modernste Recyclingtechnologien kennenzulernen und über die internationale Gesetzgebung informiert zu werden.

Das Hauptziel des BIR ist es, aktiv einen Beitrag zum Umweltschutz beizutragen, indem der freie Handel von Sekundärrohstoffen und die Verwendung von Recyclingprodukten in der ganzen Welt gefördert werden.

WFZruhr – STEINERT ist Mitglied

WFZruhr

Das WFZruhr wurde 2005 gegründet und ist eine freiwillige Initiative von öffentlichen und privaten Unternehmen der Kreislaufwirtschaft. Insgesamt umfasst das Kompetenz-Netzwerk rund 100 Mitglieder. Diese sind Technologie- und Systemführer und decken somit das gesamte Leistungsspektrum der Kreislaufwirtschaft ab. Hierzu gehören u.a. das Sortieren und Aufbereiten, die Herstellung von Sekundärrohstoffen und -energieträgern und der Anlagenbau.

STEINERT ist als Hersteller von Sortieranlagen seit Mai 2012 Mitglied im WFZruhr.

Hauptziele des WFZruhr e.V. sind vor allem die Sammlung von regionalen Kreislaufkompetenzen, die Förderung von Forschung und Entwicklung, die Erschließung von Auslandsmärkten, die Entwicklung neuer Geschäftsfelder und der Erfahrungsaustausch.